Stuck

Neue Veröffentlichung von

Dr. Roland Reinfeld

Das neue Werk zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen erscheint zum Jahresbeginn 2019:

Dr. Reinfeld ist Autor des Werkes "Das neue Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen", das zum Jahresbeginn 2019 erscheinen wird.

Zum Werk:

Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen (betrieblicher Know-how-Schutz), bislang lediglich punktuell geregelt in den §§ 17 bis 19 UWG, wird in naher Zukunft auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt.

Im Juli 2018 wurde der Regierungsentwurf eines Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) vorgelegt. Mit diesem neuen Gesetz wird die Richtlinie (EU) 2016/943 über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung durch ein neues Stammgesetz umgesetzt. Dadurch soll ein in sich stimmiger Schutz vor rechtswidriger Erlangung, Nutzung und Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen erreicht werden.

Dieser kompakte Überblick bietet neben systematischen Ausführungen auch Checklisten, Praxistipps und Formulierungsvorschläge und wird pünktlich zum Inkrafttreten der Neuregelungen, also zum Jahresbeginn 2019, erscheinen.

Behandelt werden folgende Aspekte:

 

  • Einleitung und Grundbegriffe
  • Handlungen in Bezug auf Geschäftsgeheimnisse
  • Erlangung von Geschäftsgeheimnissen
  • Nutzung von Geschäftsgeheimnissen
  • Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen
  • Zivilrechtliche Ansprüche bei Geheimnisverletzungen
  • Besonderheiten der Anspruchsabwehr
  • Strafvorschriften
  • Prozessuales: Verfahren in Geschäftsgeheimnisstreitsachen

 

Vorteile auf einen Blick:

Das neue GeschGehG auf einen Blick

kompakt und übersichtlich auf den Punkt gebracht

mit vielen Checklisten und Formulierungsvorschlägen

Zielgruppe

Diese praxisorientierte Einführung in das neue Recht richtet sich vor allem an die von den Neuregelungen betroffenen Unternehmen und deren interne wie externe anwaltliche Vertreter. Auch die künftig mit neuen Anspruchsgrundlagen befassten Zivil- und Arbeitsrichter nutzen das Werk mit Gewinn.

Eingeflossen sind vielfältige Erfahrungen aus der bundesweiten Beratungs- und Prozesspraxis des Autors.

Profil der Anwaltsgesellschaft

Unsere Anwaltsgesellschaft ist spezialisiert im Arbeitsrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten tätig. Schwerpunkte bilden hierbei die klassischen Bereiche des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere Arbeitsvertragsgestaltung und Vertragsprüfung (Vertragsmanagement), Kündigungsschutzrecht und Recht der Aufhebungsverträge (Beendigungsmanagement) sowie Betriebsverfassungs- und Tarifvertragsrecht.

Besondere Expertise besteht im Dienstvertragsrecht von Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern.

Bundesweit beraten und vertreten wir vornehmlich größere und mittelständische, vielfach konzernangehörige Unternehmen sowie Unternehmenseigner, Vorstände, Geschäftsführer und Arbeitnehmer-Führungskräfte.

Dabei legen wir besonderen Wert auf eine individuelle, vertrauensvolle und langfristige Zusammenarbeit zum größtmöglichen Nutzen unserer Mandanten.

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis intelligenten Denkens
John Ruskin, (1819 - 1900), englischer Kunstkritiker, Sozialökonom und Sozialreformer